Die Raindrop-Technique zählt zu den Aromamassagen.

Im Grunde sind Aromamassagen wie andere gängige Massagen: sie können klassisch, medizinisch, sanft oder auch energetisch sein. Der einzige Unterschied besteht darin, dass hier mit ätherischen Ölen gearbeitet wird.

Anders ist die Raindrop-Technique.

Die Raindrop-Technique ist innerhalb der Aromamassagen eine einzigartige Methode. Sie ist eine spezielle Massage-Methode, die auf völlig neuartige Weise die Rückenmuskulatur und den ganzen menschlichen Körper entspannt.

Durch die starke Tiefenwirkung der ausgewählten Essenzen in der Raindrop-Technique wirkt sich die Anwendung im Allgemeinen sowohl auf der körperlichen als auch auf der emotionalen Ebene spürbar aus.

In der Raindrop-Technique vereinen sich zwei Welten: zum Einen ist es das umfangreiche Wissen über die Wirkungsweise ätherischer Öle, und zum Anderen die überlieferten Grifftechniken der Lakota Indianer.

Das Volk der Lakota hatten ihre eigenen energetischen Griffe und energetisierenden Rituale die den Menschen und seine Seele unterstützen und zum Wohlbefinden führen sollten.


Basilikum, Majoran, Oregano und Zypresse sind nur einige der ätherischen Öle die bei der Raindrop Technik in Kombination verwendet werden.


Was ist das besondere an der Raindrop-Technique Massage?

  • massiert werden nur die Füße und der Rücken.  
  • es werden jeweils die gleichen essentiellen Öle in einer bestimmten Abfolge verwendet
  • die hochwirksamen therapeutischen Öle, die während der Behandlung tief in die Rückenmuskulatur eindringen, entfalten dort auch nach der Behandlung noch ihre Kräfte. Sie wirken für ungefähr eine Woche nach
  • die Öle sind genau aufeinander abgestimmt und haben auf den Organismus eine ausgleichende Wirkung
  • sie wirkt ganzheitlich

 

Warum der Name Raindrop?

Im Verlauf der Raindrop-Anwendung werden die ätherischen Öle auf den Rücken neben die Wirbelsäule aufgetropft. Für den Körper fühlt es sich wie Regentropfen an. (Raindrop = Regentropfen)


Wie kann ich mir eine Raindrop-Technique-Massage vorstellen?

Warm eingehüllt und von leisen Klängen begleitet beginnt man die Raindrop-Anwendung an den Füßen mit der sogenannten Vitaflex-Technik.

Sofort durchdringen die Aromaöle die Luft und unterstützen die entspannende Wirkung für Körper und Geist.

Entlang der Wirbelsäule werden die Öle wie Regentropfen aufgetropft. Durch sanfte, fächerartige Bewegungen mit beiden Händen werden die Essenzen auf dem Rücken verteilt um anschließend mit verschiedenen Techniken in die Muskulatur "eingearbeitet" zu werden. Zum Abschluss der Behandlung vertieft ein über den Rücken gelegter heißer Wickel die Wirksamkeit. Eine tiefe Entspannung setzt ein und der Körper kann seine emotionale und energetische Mitte finden.

Nach der Anwendung bleiben Sie noch ein paar Minuten gut zugedeckt in der Wärme liegen. Die Entspannung und die Wirkung der ätherischen Öle kann durch eine Wärmflasche noch intensiviert werden.

 

wünschenswerte Effekte der Raindrop-Technik sind:

  • Entspannung der Rücken-, Schulter- und Nackenmuskulatur
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Stärkung des Immunsystem
  • Minderung von schmerzhaften Verspannungen
  • innere Ausgeglichenheit
  • wohliges Gefühl im eigenen Körper
  • emotionale Balance
  • ein unbeschwertes Gefühl nach der Massage
  • die Unterstützung des Organismusses und seiner Organfunktionen


Meine Ausbildung der Raindrop-Technique habe ich an einer Heilpraktikerschule in Berlin absolviert und biete diese Anwendung jetzt in meiner Heilpraxis an.

Die in meiner Praxis verwendeten ätherischen Öle sind hochwertige, reinste Essenzen, die therapeutische Qualität besitzen. Ätherische Öle werden gepresst oder destilliert und können durch ihre Wirkung den gesamten Körper in die Balance bringen und den Geist zur Ruhe kommen lassen.


Die Anwendung der Raindrop Technik dauert 75 min.


noch für Interessierte:

Vom wem wurde die Raindrop-Technique ins Leben gerufen?

Die Raindrop-Technique wurde von Dr. Gary Young entwickelt. Er setzte sich mit der Wirkung von ätherischen Ölen auseinander und kannte die pflanzlichen Wirkstoffe aus der Natur.

Gary Young lernte von den Lakota Indianern bestimmte Techniken und entwickelte dann zusammen mit dem Lakota Medizinmann Wallace Black Elk diese Aromaanwendung und gründete später auch seine eigene Firma: Young Living.

Zurück